Methoden zur Behebung des Remote-Desktop-Fehlers

Der Remote-Desktop-Fehler ‚Ein interner Fehler ist aufgetreten‘ wird häufig durch RDP-Einstellungen oder die Sicherheit der lokalen Gruppenrichtlinien verursacht. Es gibt einige Berichte, aus denen hervorgeht, dass Benutzer nicht in der Lage sind, den Remote Desktop Connection Client zu verwenden, um sich mit einem anderen System zu verbinden. Berichten zufolge kam dieses Problem aus heiterem Himmel und wurde nicht durch eine bestimmte Aktion verursacht. Nach dem Klicken auf Verbinden friert der Remote Desktop Connection Client ein und der Fehler erscheint nach einigen Sekunden. Wenn Sie die Meldung sehen „es ist ein Fehler aufgetreten Windows 10„, dann steigt mit Sicherheit die Stimmung. Da die Remotedesktopverbindung von vielen Benutzern für geschäftliche oder persönliche Zwecke verwendet wird, kann sich dieser Fehler als sehr schmerzhaft erweisen. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, da Sie das Problem beheben können, indem Sie diesen Artikel durchgehen.

Was verursacht den Fehler „Ein interner Fehler ist aufgetreten“ unter Windows 10

Remote-Verbindung auf dem PC einrichten

Da der Fehler aus heiterem Himmel auftaucht, ist seine genaue Ursache nicht bekannt, er kann jedoch durch einen der folgenden Faktoren verursacht werden –

  • Einstellungen für die Remotedesktopverbindung: Bei einigen Benutzern wurde der Fehler durch die Client-Einstellungen der Remotedesktopverbindung verursacht.
  • RDP-Sicherheit: In einigen Fällen kann der Fehler aufgrund der Sicherheit des Remote Desktop Protokolls auftreten, in diesem Fall müssen Sie die Sicherheitsschicht ändern.
  • Die Domäne des Computers: Eine weitere Sache, die dazu führen kann, dass der Fehler auftritt, kann die Domäne sein, mit der Ihr System verbunden ist. In diesem Fall wird das Problem durch das Entfernen der Domäne und den erneuten Beitritt behoben.

Bevor Sie nun die unten aufgeführten Lösungen anwenden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie ein Administratorkonto verwenden. Außerdem empfehlen wir, die angegebenen Lösungen in der gleichen Reihenfolge wie angegeben zu befolgen, damit Sie Ihr Problem schnell isolieren können.

Lösung 1: Ändern der Einstellungen für die Remote-Desktopverbindung

Zu Beginn werden wir versuchen, das Problem zu isolieren, indem wir die RDP-Einstellungen ein wenig ändern. Einige Benutzer haben berichtet, dass ihr Problem behoben wurde, nachdem sie das Kontrollkästchen „Reconnect if the connection is dropped“ aktiviert haben. Sie können dies tun, indem Sie den angegebenen Schritten folgen:

1.Gehen Sie zum Startmenü, suchen Sie nach Remote Desktop Connection und öffnen Sie es.

2.Klicken Sie auf Optionen anzeigen, um alle Einstellungen anzuzeigen.

3.Wechseln Sie zur Registerkarte Experience und stellen Sie dann sicher, dass das Kontrollkästchen „Reconnect if the connection is dropped“ aktiviert ist.

4. versuchen Sie, sich erneut zu verbinden.

Lösung 2: Wiedereintritt in die Domäne

Die Fehlermeldung wird manchmal aufgrund der Domäne erzeugt, mit der Sie Ihr System verbunden haben. In solchen Fällen wird das Entfernen der Domain und der erneute Beitritt zu ihr Ihr Problem beheben. Hier ist, wie man es macht:

1.Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen.

2.Navigieren Sie zu den Konten und wechseln Sie dann zur Registerkarte Zugriff Arbeit oder Schule.

3. Wählen Sie die Domäne aus, mit der Sie Ihr System verbunden haben, und klicken Sie dann auf Trennen.

4.Klicken Sie auf Ja, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.

5. Trennen Sie das System und starten Sie den Computer nach Aufforderung neu.

6. nachdem Sie Ihr System neu gestartet haben, können Sie der Domain wieder beitreten, wenn Sie möchten.

7. versuchen Sie es erneut mit RDP.

Lösung 3: Veränderung des MTU-Wertes

Eine andere Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, Ihren MTU-Wert zu ändern. Maximum Transmission Unit ist die größte Größe eines Pakets, das in einem Netzwerk gesendet werden kann. Das Absenken des MTU-Wertes kann bei der Behebung des Problems helfen. Hier ist, wie man es macht:

1.Um Ihren MTU-Wert zu ändern, müssen Sie ein Tool namens TCP Optimizer herunterladen. Sie können es hier herunterladen.

2. öffnen Sie TCP Optimizer nach dem Herunterladen als Administrator.

3. wählen Sie unten Benutzerdefiniert vor Einstellungen auswählen.

4. Ändern Sie den MTU-Wert auf 1458.

5.Klicken Sie auf Änderungen übernehmen und beenden Sie dann das Programm.

6. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 4: Ändern der Sicherheit von RDP im Gruppenrichtlinien-Editor

In einigen Fällen wird die Fehlermeldung aufgrund Ihrer RDP-Sicherheitsschicht in den Windows-Gruppenrichtlinien angezeigt. In solchen Szenarien müssen Sie ihn zwingen, die RDP-Sicherheitsschicht zu verwenden. Hier ist, wie man es macht:

1. gehen Sie zum Startmenü, suchen Sie nach lokalen Gruppenrichtlinien und öffnen Sie „Gruppenrichtlinie bearbeiten“.

2. navigieren Sie zu dem folgenden Verzeichnis: Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > 4.Remote Desktop Services > Remote

3.Desktop Session Host > Sicherheit Auf der rechten Seite finden Sie die Option’Verwendung einer bestimmten

4.Sicherheitsschicht für Remote-Verbindungen (RDP) erforderlich‘ und doppelklicken Sie darauf, um sie zu bearbeiten.

5. wenn auf’Nicht konfiguriert‘ gesetzt, wählen Sie Aktiviert und dann vor der Sicherheitsschicht RDP.

6. klicken Sie auf Übernehmen und klicken Sie dann auf OK.

7.Starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden.
versuchen Sie, sich erneut zu verbinden.

Lösung 5: Deaktivieren der Authentifizierung auf Netzwerkebene

Sie können auch versuchen, Ihr Problem zu beheben, indem Sie die Authentifizierung auf Netzwerkebene oder die NLA deaktivieren. Das Problem kann manchmal auftreten, wenn Ihr oder das Zielsystem so konfiguriert ist, dass es nur Remote-Verbindungen zulässt, auf denen Remote Desktop mit NLA ausgeführt wird. Das Deaktivieren wird das Problem beheben, hier ist, wie man es macht:

1. Gehen Sie zu Ihrem Desktop, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen PC und wählen Sie Eigenschaften.

2. auf Ferneinstellungen klicken.

3.Deaktivieren Sie unter Remote Desktop das Kontrollkästchen „Verbindungen nur von Computern zulassen, auf denen Remote

4.Desktop mit Netzwerkebene 4.Authentifizierung“.

5. klicken Sie auf Übernehmen und klicken Sie dann auf OK.

6. sehen, ob es das Problem isoliert.